Du willst Bikini-Wettkampf-Athletin sein?

Du willst Bikini-Wettkampf-Athletin sein?

Was braucht es dazu, das durchzuziehen?

Wenn Du an Bikini-Wettkämpfe denkst, dann siehst Du bestimmt all die tollen Körper, die so heiß und sexy auf hohen Schuhen und Glitzerbikinis über die Bühne laufen und mit einer Leichtigkeit und schönem Lachen Ihren wunderschönen Körper zeigen. Doch um da hinzukommen, musst Du Dich und Deinen Körper fordern! Du wirst gleichzeitig Deine Menge an Nahrung reduzieren und Deine Anstrengung im Training steigern müssen.

Das erste, was Du benötigst: Zeit

  • Du musst Deine Nahrung vorbereiten, so dass Du Deine Portionen für den Tag griffbereit im Kühlschrank hast
  • Hinzu kommt das tägliche Training
  • In der Diätphase sind es dann ca. 30 Minuten Cardio und 1 Stunde Training pro Tag
  • …und Zeit fürs Lauftraining einplanen! …ja, auch das muss ich noch sehr oft üben…

Hinzu kommen die Kosten für die Vorbereitung und den Wettkampf:

  • Mitgliedsbeitrag Verband: ca. 45.- pro Jahr
  • Wettkampfgebühr: ca. 55.-
  • Bikini: ca. 200.-
  • Schmuck: ca. 50.-
  • Tanning (Bräune): ca. 100.- pro Wettkampf
  • Kimono (schwarz): ca. 15.-
  • Hotel für Wettkampf: ca. 60.-
  • Eiweißpulver: ca. 20.- pro Monat
  • Schminke: ca. 30.-
  • Supplemente: ca. 100.-/Jahr

Eine Auswahl an Produkten, die ich selbst gekauft und für gut befunden habe, findest Du hier.

Disziplin!

  • Sowohl in der Wettkampfdiät, aber auch über das ganze Jahr hindurch: Jeden Tag musst Du an Dir und Deiner mentalen Stärke arbeiten.
  • Wenn Du nur 75% gibst, sei Dir bewusst, dass auf der Bühne Mädels stehen, die jeden Tag 120% geben!
  • Bedenke auch, dass eine knallharte Diät nicht nur auf das Gemüt schlägt, sondern auch einen ernsthaften Eingriff in Dein Hormonhaushalt bedeutet. Es gibt Wettkampfathletinnen, deren Haare ausfallen oder bei denen die Periode ausbleibt. Willst Du das wirklich? Bist Du bereit das durchzuziehen?

…auch harte Worte vom Trainer ertragen können 😉

Daher ist es so unglaublich wichtig, dass Du in einem gesunden und ausgeglichenen Umfeld lebst.

  • … Freunde, Partner, Menschen um Dich hast, die Dich unterstützen. Die nicht beleidigt sind, wenn Du mal vor lauter Hunger genervt oder unfreundlich  wirst
  • Die Dich ermuntern weiter zu machen. Die einfach an Dich glauben und den Spaß an diesem Sport teilen … und/oder verstehen
  • Die Respekt und Stolz empfinden, eine echte Kämpferin an Ihrer Seite zu haben

Sich selbst zu bekämpfen
ist der schwerste Kampf,
sich selbst besiegen
ist der schönste Sieg

Lies hier, wie Du Dein Training gestalten kannst: Training für den Wettkampf in der Bikini-Klasse

Posted on: Januar 21, 2018B2411-68